Alle Elemente AB AB2 AB3 A2B3 A3B4 Sonstige

Strukturtypen-Datenbank: A2B3-Verbindungen

Korund-Struktur (α-Al2O3-Typ, D51-Typ)


Beschreibung ( VRML )

Die O-Atome bilden Schichten dichtester Packung, die in zwei Lagen übereinandergestapelt sind (ABAB..., hexagonal-dichteste Kugelpackung). Zwischen je zwei dieser Schichten befindet sich eine Aluminiumschicht C, in der jeder dritte Platz unbesetzt ist. Die Al-Atome einer Schicht bilden Sechsringe, deren Mittelpunkte unbesetzt sind. Die Al-Schichten können in drei Lagen auftreten. Diese werden nacheinander realisiert (Schichtenfolge A'B'C'A'B'C'...).
Die Al-Atome sind oktaedrisch von sechs O-Atomen umgeben. Die O-Atome wären im Idealfall (kein Einfluß der Leerstellen in den Al-Schichten) trigonal prismatisch von vier Al-Atomen und zwei Leerstellen umgeben. Durch die durch die Leerstellen resultierende Verschiebung der Al-Atome entsteht eine verzerrt tetraedrische Koordination der O-Atome von vier Al-Atomen.

Mineralfotos

div. Korund-Kristalle

Vorkommen

In der Korund-Struktur kristallisieren:

Verwandtschaften

Ersetzt man die Al-Schichten abwechselnd durch Fe- und Ti-Atomschichten, so erhält man den Ilmenit-Typ.

Alle Elemente AB AB2 AB3 A2B3 A3B4 Sonstige
Homepage Vorl.: Metalle Nichtmetalle Intermetallische P. Oxide