Alle Elemente AB AB2 AB3 A2B3 A3B4 Sonstige

Strukturtypen-Datenbank: AB-Verbindungen

Nickelarsenid-Typ (B8-Typ)


Beschreibung ( VRML )

Die Nickelatome besetzen die Eckpunkte einer hexagonalen Zelle. Diese Zelle besteht aus acht Nickelatomen. Sechs davon bilden ein trigonales Prisma. Pro Zelle wird nun ein Arsenatom so eingebaut, daß es im Zentrum dieses trigonalen Prismas liegt. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten. Sie alternieren mit den Schichten in vertikaler Richtung (Schichtenfolge ABA'CABA'CA...).
Die Arsenatome sind also trigonal-prismatisch von sechs Nickelatomen umgeben. Die Nickelatome sind oktaedrisch von sechs Arsenatomen umgeben (CN=6:6)

Alternative Beschreibung
Die Arsenatome bilden eine hexagonal-dichteste Packung, bei der alle Oktaerderlücken mit Nickelatomen besetzt sind.

Weitere Veranschaulichungshilfen

Darstellung Ni-VRMLs Ni-GIFs As-VRMLs As-GIFs
Polyeder

Vorkommen

Als Metallatome können die Nebengruppenelemente von der Titangruppe bis zur Ni-Gruppe, als Nichtmetalle die Elemente Ga, Si, P und S sowie ihre höheren Homologen fungieren.

Im NiAs-Typ bzw. den unten aufgeführten verwandten Strukturtypen kristallisieren:

Verwandtschaften

Alle Elemente AB AB2 AB3 A2B3 A3B4 Sonstige
Homepage Vorl.: Metalle Nichtmetalle Intermetallische P. Oxide