cr_home Metalle Strukturchemie Interm. Phasen Oxide FK-Chemie Silicate Strukturtypen
<<<
Inhalt 1. Einleitung 2. Wasserstoff 3. Edelgase 4. Halogene 5. Chalkogene 6. Pentele 7. Tetrele 8. Bor
>>>
Chemie der Nichtmetalle

6. Pnicogene (Pentele): N, P, As

6.6. Phosphor-Stickstoff-Verbindungen

Binäre Verbindungen

P3N5 bildet eine komplizierte Raumnetzstruktur und ist das Endglied der Kondensation der Nitridophosphate (vgl. Silicate -> SiO2 oder Phosphate -> P2O5).

Nitrido-Phosphate

Nitrido-Phosphate sind ternäre P-N-Verbindungen mit elektropositiven Elementen, in denen PN4-Tetraedern, meist über Ecken verknüpft, vorliegen. Nach Kondensationsgrad:

Ternäre Verbindungen mit elektronegativen Elementen

Wichtige P-N-Verbindungen mit elektronegativen Bindungspartnern sind die Phosphazene. Diese Verbindungen enthalten allgemein die Baugruppe: -N=P-. Die wichtigsten Verbindung sind:

<<<
Inhalt 1. Einleitung 2. Wasserstoff 3. Edelgase 4. Halogene 5. Chalkogene 6. Pentele 7. Tetrele 8. Bor
>>>
cr_home Metalle Strukturchemie Interm. Phasen Oxide FK-Chemie Silicate Strukturtypen