cr_home Nichtmetalle Strukturchemie FK-Chemie Interm. Phasen Oxide Silicate Strukturtypen
Inhalt Kap. 1 Kap. 2 Kap. 3 Kap. 4 Kap. 5 Kap. 6 Kap. 7 Kap. 8 Kap. 9 Literatur

Vorlesung Chemie der Metalle

2. Alkalimetalle (1. Hauptgruppe: Li, Na, K, Rb, Cs)

2.2. Elementare Metalle


Die Alkalimetalle sind stark elektropositiv und damit entsprechend sehr reaktionsfähig, d.h. empfindlich gegen O2, H2O und - im Fall von Li - auch gegen N2.
Reaktion von Li, Na und K mit Wasser (Reaktivität, Schmelzpunkte, Dichten!)

Kristallstrukturen
Die Alkalimetalle kristallisieren alle in der kubisch innenzentrierten Packung (b.c.c., W-Typ), die Hochdruckmodifikationen bilden dagegen auch interessante Strukturfolgen mit dichteren Packungsstrukturen.

Physikalische Eigenschaften
Bei den Elementen handelt es sich um weiche, weiße Metalle. Sie weisen sehr große Atomradien und damit entsprechend niedrige Dichten auf. Die Dichte von Lithium beträgt z.B. nur 0.54 g/cm3, auch Natrium (Abb. 2.2.1.) und Kalium (Abb. 2.2.2.) schwimmen auf H2O. Sie haben insgesamt sehr niedrige Schmelz- und Siedepunkte (z.B. für die Schmelzpunkte: Li: 180oC, Na: 98oC, K: 63oC, Rb: 40oC, Cs: 28oC). Na-K-Legierung der eutektischen Zusammensetzung ist auch bei Raumtemperatur flüssig (s. Abb. 2.2.3.) und wird daher als Trockenmittel verwendet. Den Rekord für Metalle bildet eine Na/K/Cs-Legierung mit einem Schmelzpunkt von nur -78 oC. Natrium und Kalium werden üblicherweise unter Petroläther, Rubidium und Caesium in Ampullen eingeschmolzen aufbewahrt.

Abb. 2.2.1. Natrium Abb. 2.2.2. Kalium Abb. 2.2.3. Na/K-Legierung
Abb. 2.2.4. Rubidium Abb. 2.2.5. Caesium

Die Darstellung der Elemente wird durch chemische oder durch elektrolytische Reduktion vorgenommen:

Verwendung

Die typische Reaktionen der Alkalimetalle sind fast ausschließlich die Oxidation des Metalls, z.B.

Beim Umgang mit elementaren Alkalimetallen im Labor ist unbedingt immer mit grosser Vorsicht vorzugehen. Metallbrandlöscher bereithalten, niemals mit normalen Löschern (z.B. CO2-Löscher) löschen! Niemals mit halogenierten Lösungsmitteln oder Wasser in Kontakt kommen lassen!

Inhalt Kap. 1 Kap. 2 Kap. 3 Kap. 4 Kap. 5 Kap. 6 Kap. 7 Kap. 8 Kap. 9 Literatur
cr_home Nichtmetalle Strukturchemie FK-Chemie Interm. Phasen Oxide Silicate Strukturtypen